Domain-Auswahl 1


Bei der Domain-Auswahl unter SEO-Gesichtspunkten folgendes beachten:

  1. Einprägsam: Leicht zu merken
  2. Leicht zu schreiben
  3. Folglich: Kurz und knackig.
  4. Umlaute und ß vermeiden
  5. Seriöse und geografisch passende Domain-Endung. Für deutsche Seiten  .de oder für internationale Seiten .com oder .org. (.info, .net, .biz etc. vermeiden.)
  6. Top-Level Domain – keine Subdomain.
  7. Bindestriche, Unterstriche o.ä. vermeiden oder in der Anzahl gering halten.
  8. Keine Domain mit schlechter Historie kaufen/nutzen. Z.B. mit Sistrix prüfen, ob die Domain in der Vergangenheit deutlich abgestraft wurde.
  9. Optional: Wenn alle anderen Punkte erfüllt sind, kann zusätzlich hilfreich sein das wichtigste Keyword mit in den Domain-Namen aufzunehmen.

Weitere Lektüre:


Ein Gedanke zu “Domain-Auswahl

  • eyevolution®

    Moin Nils!

    Oft vergessen wird die Markenrecherche bei der es zu prüfen gilt, ob der Name geschützt werden kann bzw. bereits für bestimmte Warengruppen und Dienstleistungsklassen als Marke angemeldet ist. Dabei sollte man auch orthographisch und phonetisch ähnliche Begriffe recherchieren.

    Das Harmonisierungsamt für den europäischen Binnenmarkt stellt hierfür eine gute Datenbank zur Markenrecherche zur Verfügung.

    Ich melde mich, wenn ich weitere Ergänzungsideen hab‘!

    Viele Grüße
    Marcel

Kommentare geschlossen.